Rundreisen, Studienreisen und Abenteuer in China, Nepal und Tibet - Die Volksrepublik China ist mit rund 9,6 Millionen Quadratkilometern eines der grössten, und mit ihren 1,4 Milliarden Einwohnern das bevölkerungsreichste Land der Erde. Die letzten dreißig Jahre haben dem Land einen ungeheuren wirtschaftlichen Aufschwung beschert. China belegt heute einen der vordersten Plätze in der Rangliste der grössten Volkswirtschaften der Welt - und auch als Reiseziel für Urlauber aus der westlichen Welt erfreut sich das Reich der Mitte einer rapide ansteigenden Beliebtheit.


Faszinierendes Reiseland China - Vielfalt der Menschen, Kulturen und Landschaften


Längst ist der Tourismus im Reich der Mitte zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor geworden: zwischen 2000 und 2010 stieg die Zahl der ausländischen Besucher von jährlich 8 Millionen auf 48 Millionen. Damit rangiert China momentan auf Platz 4 in der Weltrangliste der meistbesuchten Länder - gleich hinter Frankreich (80 Mio.), Spanien und den USA (jeweils 60 Mio.) - und dieser Trend hält an.


China - zwischen Tradition und Moderne


Ein solch riesiges Land wie China bietet natürlich auch eine enorme Vielfalt der unterschiedlichsten Landschaftsformen, Klimazonen und kultureller Highlights - nahezu unbegrenzte Möglichkeiten für Reisen und Urlaub jeglicher Art. Das haben nicht nur Millionen von Ausländern aus der westlichen Welt, sondern auch viele Chinesen entdeckt, zumindest die, die sich so etwas heute leisten können.

So locken auf der tropischen Insel Hainan im südchinesischen Meer traumhafte weisse Badestrände, ideal zum Relaxen, Surfen oder Tauchen, während sich in der Gegend von Harbin, nördlich der Hauptstadt Peking, das grösste Skigebiet Asiens befindet, das dem Skizirkus in den Alpen in nichts nachsteht. Der westliche Teil Chinas schliesslich eignet sich hervorragend für Trekking-Touren in den Himalaya, bis nach Nepal und Tibet, und im Nordwesten bietet sich der Nachbar Mongolei mit Kameltouren durch die Wüste Gobi an.

Auch wenn sich das Leben in den Städten mehr und mehr an westlichen Werten orientiert und sich so etwas wie eine wohlhabendere Mittelschicht entwickelt hat, verrichtet die arme Landbevölkerung ihr mühsames Tagewerk immer noch auf traditionelle Weise, wie vor 100 Jahren. Wer also das alte China sucht, der wird auf einer Rundreise oder Trekkingtour durch die vielen unterschiedlichen ländlichen Regionen mit Sicherheit fündig.


Die Glanzlichter Chinas erleben


Wer als China-Neuling zum ersten Mal dieses grandiose, sagenumwobene Land bereist, der tut gut daran, sich an einen erfahrenen Spezialanbieter zu wenden wie z.B. ChinaTours.de - Kultur, Abenteuer und Erholung auf einer Rundreise China


Reisegruppe auf der
"Grossen Mauer"

Die Rundreisen von ChinaTours sind perfekt organisiert und in allen möglichen Varianten zu haben, wobei Ihnen das Hamburger Team von ChinaTours gerne mit Rat und Tat zur Seite steht. Sie reisen dabei in kleinen Gruppen von allerhöchstens 20 Teilnehmern unter der Führung von hervorragend ausgebildeten deutschsprachigen ReiseleiterInnen, die Land und Leute kennen und als Einheimische natürlich auch die verschiedenen Dialekte der bereisten Regionen beherrschen. Wer sonst könnte Ihnen ein fremdes und so vielschichtiges Land wie China besser näherbringen? Auf diesen Reisen unter fachkundiger Führung geht Ihnen mit Sicherheit nichts "durch die Lappen"! Und vor Ort sorgen eigene Büros in Peking, Shanghai und Guilin für einen reibungslosen Ablauf.

China individuell erleben - Obwohl auch bei den als Gruppenreisen konzipierten Touren individuelle Wünsche soweit wie möglich berücksichtigt werden, besteht zusätzlich noch die Möglichkeit, Ihre Reise nach dem Baustein-Prinzip nach eigenen Vorstellungen zu gestalten, oder - gegen Aufpreis - als echte Individualreise zu buchen. Diese Option bietet ChinaTours interessierten Kunden in der Rubrik "Privatreisen" an.

Erlebnis und Abenteuer - China für Aktivurlauber


Und - wie könnte es auch anders sein - selbst die echten Abenteurer kommen bei ChinaTours voll auf ihre Kosten. Wer sich lieber abseits der üblichen Touristenpfade bewegt, wer dem katalogmässigen Abhaken berühmter Sehenswürdigkeiten nicht viel abgewinnen kann und den engen Kontakt zur Bevölkerung vorzieht, der ist hier an der richtigen Adresse: einsame Wanderungen durch reizvolle Landschaften, die Auseinandersetzung mit der Natur oder auch sportliche Aktivitäten sind im Programm.

Wandern, Rad fahren & Trekking in China stehen dabei im Vordergrund, darunter absolute Highlights wie Trekking im Himalaya oder Wüstenwanderungen und Kameltrekking auf der alten Seidenstrasse durch die Taklamakan-Wüste oder durch die Wüste Gobi in der benachbarten Mongolei.

Mountainbike-Enthusiasten können ihre Kondition auf einer Tour von Tibet über den 5.200 m hohen Gyatso La Pass nach Nepal unter Beweis stellen.

Und natürlich gibt es auch die Pilgerreise zum legendären Kailash im Transhimalaya, dem "Berg der Götter". Auf dieser Tour lernen Sie die alten Hauptstädte Lhasa und Kathmandu kennen, umrunden auf den traditionellen Pilgerpfaden den Kailash, und machen einen Abstecher zum Everest Base Camp.

Ihr führender Spezialist für China-Reisen


Februar 2012 - Reisemafia & Chinatours, Ihre Spezialisten für individuelles Reisen



Hinweise und Bemerkungen zu Reisen nach China

Zur politischen Situation


Trotz der zunehmenden Öffnung zur Aussenwelt steht in China leider noch nicht alles zum Besten. Nach wie vor ist die Volksrepublik ein autoritärer Staat mit Sozialistischem Einparteiensystem (Quelle: Wikipedia), in dem keine Opposition geduldet wird. Westliche Medien und Menschenrechtsorganisationen wie Amnesty International berichten immer wieder, dass Andersdenkende kriminalisiert, inhaftiert oder gar zwangsweise in Psychiatrische Anstalten gesteckt werden. Mit der Meinungsfreiheit nach unseren demokratischen Vorstellungen ist es also nicht weit her - so werden beispielsweise die Medien, besonders das Internet, in China stark zensiert und strengstens überwacht.

Und obwohl sich China, spätestens seit 2004 sogar offiziell, zu den Menschenrechten bekennt, steht die Praxis in krassem Gegensatz dazu: immer wieder dringen Berichte von Misshandlungen Inhaftierter - bis hin zur Folter - an die Öffentlichkeit. Auch das spurlose Verschwinden von Systemkritikern, die sich offen gegen die Regierung äussern, ist bedauerlicherweise noch immer quasi an der Tagesordnung.

Doch mit diesen Bemerkungen möchten wir keinesfalls Ihre Vorfreude an der geplanten China-Reise trüben. Als harmloser (und Devisen bringender) Tourist haben Sie absolut nichts zu befürchten und sind im Reich der Mitte jederzeit herzlich willkommen.

Schliesslich drücken selbst unsere Politiker und Wirtschaftsbosse angesichts der in China lauernden Milliardengeschäfte beim Thema Menschenrechte traditionell beide Augen zu und haben offenbar kein Problem damit - also brauchen auch Sie als einfacher Reisender sich nicht mit moralischen Bedenken zu plagen.

Als Reiseland ist und bleibt China ein trotz allem liebenswertes, ein vielseitiges, hochinteressantes und faszinierendes Ziel für Ihren Urlaub in Fernost.


Allgemeine Reisehinweise


Als allererstes sollten Sie die Gültigskeitsdauer Ihres Reisepasses überprüfen. Denn für China Reisen benötigen Sie ein Visum - und um dieses beantragen zu können, muss Ihr Reisepass zum Zeitpunkt der Reise noch mindestens 6 Monate gültig sein. In vielen Fällen kann die Beschaffung des Visum durch Ihr Reisebüro erledigt werden, daneben gibt es verschiedene Visadienste, und wenn Sie sich selbst darum kümmern wollen oder müssen, dann hilft Ihnen die Botschaft der Volksrepublik China auf ihrer deutschsprachigen Website weiter.

Sie können ohne Bedenken auch einen einheimischen Veranstalter für Ihre China-Reise wählen: der ChinaReisedienst.de mit Sitz in Guilin verfügt über 20 Jahre Erfahrung im chinesischen Tourismus - und wer kennt sich wohl in diesem riesigen Land besser aus als die Chinesen? Sprachprobleme gibt es dabei keine, denn sowohl die Organisatoren als auch die Reisebegleiter sind perfekt mehrsprachig ausgebildet. Das Angebot ist äusserst vielfältig und die Preise halten jedem Vergleich stand. Ob als Tourist oder für die Geschäftsreise - der ChinaReisedienst ist ein kompetenter und preiswerter Partner für alle Arten von Reisen nach China.


Interessante Seiten zum Thema China



Mit dem Zug durch Südostasien - eine Reihe interessanter Vorschläge für Bahnreisen nach Fernost finden Sie bei National Geographic (Heft Juli 2012). Die hervorstechenden Reiseziele sind dabei Myanmar, von Bangkok nach Singapur, Vietnam und natürlich eine Fahrt quer durch China. Mehr darüber auf den Reise-Seiten von Nationalgeographic.de



Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat,
dann könnten Sie einen Verweis dazu auf Ihre Homepage legen
Die URL zu dieser Seite lautet
http://www.reisemafia.de/reise-idee-china-reisen.html


und der komplette HTML-Code zum Kopieren
<a href="http://www.reisemafia.de/reise-idee-china-reisen.html" target="_blank">Reisen nach China </a>




online buchen bei Reisemafia - damit der Urlaub nicht zum Albtraum wird


nach oben